Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Kunst - Fotografie und Film, Note: 2+, Philipps-Universität Marburg (Kunstgeschichte), Veranstaltung: SE: Körperinszenierungen in der Fotografie seit 1970, Sprache: Deutsch, Abstract: In meiner Arbeit beziehe ich mich auf die Bilder Robert Mapplethorphes, die sich mit der Darstellung schwarzer Männlichkeit auseinandersetzen. Mapplethorpes Bilder sind formal sehr streng gestaltet, egal ob er Blumen, Kinder, Frauen oder Männer fotografiert. Das abgebildete Objekt steht immer eindeutig im Mittelpunkt, Hintergründen wird keine Chance zur Ablenkung vom Objekt gegeben. Mapplethorpes bevorzugte Technik, die Schwarzweiß-Fotografie macht die Farbe schwarz in zwei unterschiedlichen Bedeutungen zum Thema seiner Arbeiten. Zum einen als das Thema der schwarzen Haut, zum anderen als das Thema der Farbe schwarz. Mapplethorpe perfektionierte seine Technik so weit, dass behauptet werden kann, die Schattierungen zwischen schwarz und weiß in seinen Bildern bieten alle Nuancen, die durch Schwarzweiß-Fotografie darstellbar sind.

Normalerweise kostet dieses Buch dich EUR6.99. Wenn Sie das Buch Schwarze Männlichkeit in den Fotografien von Robert Mapplethorpe von von Autor Valerie Schmidt kostenlos erhalten möchten, können Sie die PDF-Version des Buches Schwarze Männlichkeit in den Fotografien von Robert Mapplethorpe von einem unserer Partnerserver erhalten. Klicken Sie einfach auf den roten Download-Schaltfläche und Sie werden zu unserem Partner weitergeleitet, der die PDF-Dateien hat. Vergessen Sie auch nicht, sich auf unserer Partnerseite zu registrieren, um die PDF- Ausführung des Buches Schwarze Männlichkeit in den Fotografien von Robert Mapplethorpe herunterladen zu können.

Download

Registrierung benötigt

Primärer Link